BEHANDLUNGSFELDER im
Einzelnen näher:

AKTUELLES:

Bitte beachten Sie auch unseren neuen Praxisstandort in Berchtesgaden!

Ihr Praxisteam


Zurück zur Übersicht über die Behandlungsfelder

Behandlungsfeld: Aphasie

Das Wort Aphasie kommt aus dem griechischen und bedeutet „Sprachlosigkeit“.
Die Aphasie ist eine Sprachstörung, bei der Sprache nicht mehr wie gewohnt angewendet werden kann. Es ist immer das gesamte System Sprache betroffen und somit ist die Aphasie keine Sprechstörung. Aphasien können bei Kindern und Erwachsenen auftreten.

Ursachen:

  • Schlaganfall
  • Therapiemittel zur Behebung von Aphasie
  • Blutungen in Gehirn
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Tumore
  • Entzündliche Erkrankungen des Gehirns
  • Degenerative Erkrankungen
  • Atrophien

Syndrome /Arten:

Globale Aphasie
Broca-Aphasie
Wernicke Aphasie
Amnestische Aphasie
Leitungsaphasie
Transkortikale Aphasie (motorisch/sensorisch)
Sprachgebrauchsstörung

Symptome:

Die Symptome können in verschiedenen Schweregrade und in verschiedenen Kombinationen auftreten, je nach Begleitsymptomen des Schlaganfalles.

Betroffenen Bereiche:

1. Sprechen:

In der freien Rede auftretende Symptome:

  • Suchen nach Wörtern
  • Abweichende Wortbildung/Buchstabenanordnung (z.B. „Tusch“ für „Tisch“)
  • Inhaltliche Abweichung (Löffel für Gabel)
  • Unangepasste Sprechgeschwindigkeit (zu schnell oder stockend)
  • Verwendung von sehr vielen Redewendungen und Floskeln
  • Hängen bleiben an Lauten, Silben, Wörtern (Perseverationen)
  • Unfreiwillige Wiederholungen (Echolalie)
  • Unvollständige oder verschränkte Sätze (Agrammatismus)Unverständliche Äußerungen („gewastel da husel“)

2. Verstehen:

  • Eingeschränktes Verständnis von Sätzen und Wörtern
  • Komplexe Zusammenhänge können nicht erfasst werden

3. Schreiben:

  • Auslassen, Vertauschen oder Hinzufügen von Silben , Buchstaben
  • Verwenden von verkürzten Sätzen
  • Grammatikalische Fehler
  • Wortneuschöpfungen

4. Lesen